Befestigung von Zaunelementen mit Vebatec Z4

Unser heutiger Blogbeitrag zeigt die Befestigung von Metallfüßen auf Betonsteinen mit Hilfe von Vebatec Z4. Dazu ist es zunächst nötig die Löcher der Dreipunktbefestigung in den Betonstein zu bohren. Anschließend werden die Bohrlöcher mit einer Handpumpe ausgeblasen und Vebatec Z4 in die gereinigten Bohrlöcher eingebracht. Abhängig von der Umgebungstemperatur variiert die vorgeschriebene Wartezeit nach der die Metallfüße angeschraubt werden können. Im Anschluss können die Zaunelemente befestigt werden.


Ein weiterer Vorteil von Vebatec Z4 ist, dass es sich um ein Produkt mit Zulassung handelt. Vebatec Z4 kann dabei mit einer herkömmlichen Auspresspistole für 310ml Kartuschen verwendet werden - die beiden Komponenten des Z4 sind in einer Kartusche untergebracht und vermischen sich beim Auspressen in dem aufgebrachten Mischrohr. Der Vorteil ist, dass der Rest des nicht benötigten Kartuscheninhalts gelagert werden kann, da beide Komponenten erst beim Auspressen im aufgeschraubten Mischrohr vermischt werden.